Praktikum Objektivierung Fahrkomfort hochautomatisiertes Fahren (w/m/d)

Praktikum Objektivierung Fahrkomfort hochautomatisiertes Fahren (w/m/d)

Job ID:  6264
Unternehmen:  Volkswagen AG
Standort: 

Wolfsburg, DE, 38436

Tätigkeitsfeld:  Forschung und Entwicklung
Karrierelevel:  Praktikanten
Arbeitsmodell:  Vollzeit
Vertragsart:  Befristet
Mobiles Arbeiten:  Bis zu 20%
Datum:  16.05.2024

Praktikum Objektivierung Fahrkomfort hochautomatisiertes Fahren (w/m/d)

Die Zukunft der Mobilität verändert sich. Was tragen wir dazu bei? Volkswagen produziert Fahrzeuge in 14 Ländern und liefert sie an Kunden in mehr als 150 Märkten weltweit. Elektromobilität, Smart Mobility und digitale Transformation sind unsere Kernthemen für die Zukunft. Volkswagen ist für viele Millionen Menschen der Inbegriff der Mobilität – und das nicht nur heute, sondern auch morgen. Werde Teil davon und hilf dabei, mit deiner Neugier und Ideen, neue Lösungen zu entwickeln. Es erwartet Sie ein diverses Team, das Sie fördert und mit Sie gemeinsam wachsen und Ihr Potential entfalten können.

 

Fragen zu dieser Stelle beantwortet Jana Moye unter jana.moye@volkswagen.de

 

Kurzbeschreibung der Rolle

Das hochautomatisierte Fahren Level 4 und 5 stellt einen der derzeitigen Megatrends in der Automobilindustrie dar. Die Vision von fahrerlosen Shuttles, die Passagiere auf Wunsch zu jedem beliebigen Ort bringen, soll in den nächsten Jahren Realität werden. Bereits beim manuellen Fahren ist eine objektive Fahrkomfortbewertung unter anderem für die CAE gestützte Weiterentwicklung sehr wichtig. Liegt der Fokus hierbei auf dem vertikalen Schwingungskomfort kommt für das hochautomatisierte Fahren der horizontale Fahrkomfort hinzu, der sich aus dem Agieren des virtuellen Fahrers (Self-Driving-System) im realen Verkehrsgeschehen ergibt. Im Rahmen unserer Arbeiten zur individualisierten Fahrerunterstützung werden verschiedene Ansätze für die Interaktion zwischen Fahrer und automatisiertem Fahren analysiert. Hierfür entwickeln wir die grundlegenden theoretischen Konzepte und evaluieren diese simulativ als Vorbereitung für den realen Testbetrieb im Versuchsträger. Neben Ansätzen zur Regelungstechnik und Künstlicher Intelligenz kommen insbesondere Mathematische Analysen, Modellierung und Optimierungsverfahren zum Einsatz. Innerhalb dieser Aufgabengebiete bieten wir Ihnen die Möglichkeit, in einem interdisziplinär aufgestellten Team an der Erforschung und Entwicklung intelligenter Algorithmen mitzuwirken und die Mobilität von morgen mitzugestalten. In dieser Arbeit wird eine vorhandene Simulationsumgebung für automatisiertes Fahren um eine Algorithmik erweitert, mit der zufällige Verkehrssituationen erzeugt werden können. Mit dieser Simulationsumgebung lassen sich Daten erzeugen, die für ein maschinelles Lernen genutzt werden sollen. Das Ziel dabei ist, eine Bestimmung und Kategorisierung des eingestellten Fahrstils eines Self-Driving-Systems in unterschiedlichen, zufälligen Verkehrssituationen. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, den entwickelten Algorithmus auf reale Fahrdaten von Versuchsträgern anzuwenden.

Mögliche Aufgaben dieser Rolle

  • Erweitern eines vorhandenen Simulink Modells
  • Generieren von Daten zur Fahrstilanalyse in der Simulation
  • Erarbeiten einer Methodik zur Analyse des Fahrstils mit Hilfe von maschinellen Lernverfahren
  • Anwenden der erarbeiteten Methodik auf neue Daten aus der Simulation und ggf. Daten aus dem Fahrversuch zur Analyse der Ergebnisgüte

Anforderungen an die Qualifikation

  • Studierende des Maschinenbaus, der Mathematik, der Regelungstechnik, Fahrzeugtechnik, Elektrotechnik, Mechatronik, Physik o. ä.
  • Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit Matlab / Simulink
  • Erfahrungen mit maschinellem Lernen
  • Motivation und eigenständiges Arbeiten

Folgende Dokumente sind mit der Bewerbung einzureichen:

  • Lebenslauf
  • Aktuelle Immatrikulationsbescheinigung
  • Aktueller Notenspiegel
  • Bei einem Pflichtpraktikum zusätzlich eine Bescheinigung der Hochschule
  • Arbeitserlaubnis für Nicht-EU Bürgerinnen / Bürger

Bei Volkswagen legen wir Wert auf eine integrative und vielfältige Kultur. Wir bieten ein vertrauenswürdiges Umfeld, weil wir unseren Konzerngrundsätze leben.​

 

Verantwortung – Aufrichtigkeit – Mut – Vielfalt – Stolz – Zusammenhalt – Zuverlässigkeit

Job ID:  6264
Unternehmen:  Volkswagen AG
Standort: 

Wolfsburg, DE, 38436

Tätigkeitsfeld:  Forschung und Entwicklung
Karrierelevel:  Praktikanten
Arbeitsmodell:  Vollzeit
Vertragsart:  Befristet
Mobiles Arbeiten:  Bis zu 20%
Datum:  16.05.2024

Darum Volkswagen

Wir wollen die Mobilität von morgen nachhaltig revolutionieren und gestalten. Hierfür suchen wir Talente, die bereit sind, mit uns völlig neue Wege zu gehen und dabei keine Angst haben, auch mal Fehler zu machen. Wir suchen Persönlichkeiten, die Außergewöhnliches auf die Beine stellen wollen. Und Talente, die an die Innovationskraft großer Ideen glauben. Sind Sie dabei?

Karriere-Hotline

+49 5361 9 36363

Technischer Support

jobs@volkswagen.de ✉️